Alles Rucksack oder was?

      2 Kommentare zu Alles Rucksack oder was?

Dieses Jahr – so scheint es mir – ist das Jahr der Turnbeutelrucksäcke. Überall schießen sie wie Pilze aus dem Boden. Meine Nachbarin hat ihrer Mutter einen genäht, damit die alte Dame beim Spaziergang die Hände frei hat. Meine Freundin brachte sich einen aus London mit, natürlich entsprechend teuer und mit dem entsprechenden Aufdruck. Nein, ich springe nicht auf diesen… weiterlesen »

Grau ist meine Farbe (geworden)

      1 Kommentar zu Grau ist meine Farbe (geworden)

Meine Lieblingsfarbe ist orange – wer hätte das gedacht bei diesem Blognamen? Bis vor etwa 15 Jahren habe ich auch noch mit Begeisterung orange getragen, zum Beispiel als weichen Rolli zum winterlichen Einkaufsbummel mit meiner besten Freundin Gitte. Beste Freundinnen sind dazu da, einem auch mal schonungslos, aber liebevoll zu sagen, wenn etwas nicht stimmt. Und dieser Pullover bzw. die… weiterlesen »

Handbedrucktes Täschchen

      3 Kommentare zu Handbedrucktes Täschchen

Im Juli verlebte ich ein kreatives Stoffdruck-Wochenende in Belgien bei meiner Freundin Gitte und ihrer Schwester Michaela (den Bericht dazu findet Ihr hier). Neben vielen kleinen Stoffquadraten habe ich auch einige größere Stoffstücke mit Siebdruck und Schablonen bedruckt. Eines dieser Stücke davon habe ich jetzt zu einem kleinen Täschchen verarbeitet. Von diesen Täschchen kann man ja nie genug haben. Außerdem… weiterlesen »

Auf der Suche nach dem Indian Summer – Gefunden

Ostküste der USA – September/Oktober 2017  – Indian Summer gefunden – Der letzte Teil unserer Reise führte uns von den Niagarafällen quer durch das Land nach Osten, von New York State über Vermont, New Hampshire bis an die Küste nach Maine. Am Lake Pleasant konnten uns an einem wunderbaren Sonnenuntergang erfreuen. Weiter ging es durch die White Mountains und entlang… weiterlesen »

Regenbogenkleidchen

      1 Kommentar zu Regenbogenkleidchen

Passt nicht diese Bank hervorragend zu dem Regenbogenkleidchen? Die Bank haben wir Anfang September auf der Ausstellung “Formart” in der Kulturbäckerei in Lüneburg gefunden. Dieser Ort ist einfach immer wieder ein Quell der Kreativität, wie Ihr hier nachlesen könnt. Das Kleidchen habe ich auf Poppys Wunsch genäht. Sie hatte nämlich vor einiger Zeit Socken mit Ringeln in Regenbogenfarben bekommen und… weiterlesen »

Auf der Suche nach dem Indian Summer – Teil 4

Ostküste der USA – September/Oktober 2017  – Niagarafälle und selbstgekochte Marmelade – Weiter ging unsere Fahrt quer durch Pennsylvania mit einem Zwischenstopp am Eriesee (mit spektakulärem Sonnenuntergang) bis nach Kanada zu den Niagarafällen. Die Grenzkontrolle auf kanadischer Seite war unproblematisch, insbesondere da mein Liebster seinen Pass irgendwo im Auto verstaut hatte und nicht fand. Da hat sich die Grenzbeamtin mit einem… weiterlesen »

Auf der Suche nach dem Indian Summer – Teil 3

Ostküste der USA – September/Oktober 2017 – West Lampeter County Fair – Bei der Planung unseres diesjährigen Urlaubs haben wir lange überlegt, ob wir die Rundreise lieber per gemietetem Wohnmobil oder per Auto mit Übernachtung in kleinen Pensionen machen wollten. Mit dem Wohnmobil sind wir 2013 durch Südkalifornien und dann zum Grand Canyon und durch das Death Valley bis zum Yosemite… weiterlesen »

Auf der Suche nach dem Indian Summer – Teil 2

      3 Kommentare zu Auf der Suche nach dem Indian Summer – Teil 2

Ostküste der USA – September/Oktober 2017 – Amish Country – Es muss etwa 40 Jahre her sein, als ich zum ersten Mal einen Amish-Quilt sah und von der Existenz der Amish People erfuhr. Seitdem wollte ich immer mehr über diese Menschen und ihrer Lebensweise erfahren und deren Quilts sehen. Es hat lange gedauert, aber nun war es soweit. Wir sind für… weiterlesen »

Auf der Suche nach dem Indian Summer – Teil 1

Ostküste der USA – September/Oktober 2017 – Von Boston in die Catskill Mountains – Hurrikan Jose kam aus der Karibik und setzte sich als zwar abgeschwächtes, aber immer noch als tropischer Sturm eingestuftes Tiefdruckgebiet auf dem Atlantik vor New York einige Tage fest. Daher war ich arg in Sorge wegen der Landung in Boston, zumal Delta auch eine Reisewarnung herausgegeben hatte… weiterlesen »

Blumenmädchen

      3 Kommentare zu Blumenmädchen

Für die Hochzeit der Freundin meiner Tochter Anfang August auf Rügen durfte ich die Kleidchen für die Blumenkinder nähen. Den Baumwollstoff hatte ich im Mai in Kalifornien gekauft. Der Schnitt sollte einfach und variabel sein, denn zum einen konnte ich bei einem Mädchen das Kleid nicht anprobieren. Zum anderen wußten wir nicht, wie das Wetter sein würde. Also entschieden wir… weiterlesen »

UFO aus Davenport, Kalifornien

      6 Kommentare zu UFO aus Davenport, Kalifornien

Jeder, der näht, strickt, häkelt, bastelt oder anderweitig kreativ ist, hat sicher ein oder mehrere UFOs in der Ecke liegen. Diese kommen nicht aus weiten Weltraumsphären zu uns, sondern sind schlicht unfertige Objekte. Angefangene Dinge, die nie zu Ende gemacht werden. Weil die Lust fehlt oder die Ideen ausgehen oder das Material nicht reichte, oder, oder, oder. Als bei der… weiterlesen »

Nähzimmergeplauder – Beherrsche das Nähnadelchaos

  Habt Ihr auch eine Schublade voller Nähmaschinennadeln, die sich so im Laufe der Zeit angesammelt haben? Spezialnadeln für Jersey, Leder, Quilten, Stretch und so weiter. Inzwischen sind die Nadeln ja farbcodiert, aber wer kann sich diese Codes schon alle merken? Und was ist mit der Nadel, die noch in der Maschine ist?  Ich weiß manchmal nicht, welche es ist…. weiterlesen »

Jäckchen für kleine Mädchen und kühle Sommertage

In wenigen Wochen heiratet die beste Freundin meiner Tochter. Und natürlich ist Poppy eins von zwei Blumenmädchen. Allerdings ist dieser Sommer ja nicht sehr zuverlässig mit Sonne und warmen Temperaturen – zumindestens hier im Norden nicht – und darum beschlossen wir schon recht früh, die sommerlichen Blumenmädchenkleider durch Jäckchen zu ergänzen, um für alle Wetterbedingungen gewappnet zu sein. Der Schnitt… weiterlesen »

Projekt Overlock – Willkommen Juki

      1 Kommentar zu Projekt Overlock – Willkommen Juki

In der letzten Woche habe ich geschildert, warum ich jetzt eine neue Overlock besitze, eine Juki 654DE. Seid Ihr schon gespannt, wie ich sie finde? Beim Öffnen kommt mir aus dem Karton ein leichter Ölgeruch entgegen geweht, der aber nach einem Tag verflogen war. Schnell war die Maschine aus ihrem Styroporpanzer befreit und konnte sich schon mal auf ihrem zukünftigen… weiterlesen »

Projekt Overlock – Pfeif auf die Pfaff

Seit fast 40 Jahren nähe ich mit Begeisterung – Kleidung, Quilts, Taschen. Allerdings ausschließlich auf einer Nähmaschine – an eine Overlock und damit die mögliche Verarbeitung von dehnbaren Stoffen dachte ich erst 2014, nachdem mein Enkelkind auf die Welt gekommen war. Nach einigen Wochen des Hin- und Herüberlegens suchte ich schließlich einen Pfaff-Fachhändler auf, um mich beraten zu lassen. Warum… weiterlesen »

Fleecejacke – maßgeschneidert

      2 Kommentare zu Fleecejacke – maßgeschneidert

  Eigentlich sollte aus dem grauen Alpenfleece mit den dunkelgrauen Dreiecken eine Jacke für Poppy werden. Aber als der Stoff, den ich im Internet beim Königreich der Stoffe bestellt hatte, bei mir ankam, war ich ziemlich enttäuscht. Statt grau, wie in der Beschreibung, war die Grundfarbe eher Mischmaschbraungrau in Tarnoptik, wie man auf dem Foto gut sehen kann. Auf keinen… weiterlesen »

Kreativer Stoffdruck und ein Quilt

      8 Kommentare zu Kreativer Stoffdruck und ein Quilt

Meine Freundin Gitte und ich kennen uns seit 43 Jahren. Leider wohnen wir nicht so dicht beisammen, dass wir mal kurz auf einen Kaffee rüberkommen könnten. Aber einmal im Jahr treffen wir uns für ein langes, meist kreatives Wochenende. So haben wir schon mal alle Ausstellungen und Museen in Worpswede angeguckt, eine kulturelle Landpartie unternommen, Schmuck gemacht, gefilzt, Bücher gebunden,… weiterlesen »

Eine Lotta für Poppy – Compagnie M Blogtour

Vor genau drei Wochen ereilte mich das große Losglück. Ich gewann einen Schnitt von Compagnie M. Marte, die Designerin der Schnitte und Initiatorin der Blogtour hatte jedoch zur Bedingung gemacht, dass der Schnitt innerhalb von drei Wochen genäht und auf dem Blog gezeigt werden sollte. Puhh, ganz schön knapp, wenn man bedenkt, dass mein Model in Kalifornien wohnt und das… weiterlesen »

Der nächste Winter kommt bestimmt

Jacken kann Kind nie genug haben, auch nicht in Kalifornien, wo die Tage im Winter recht frisch sind. Nachdem ich für mich einen Hoodie aus Rautenstepp-Jersey genäht hatte, fand ich das Material so genial, dass ich für Poppy auch gleich noch solch einen Stoff vernähen wollte. Bei ihr in grau mit türkis (mein Hoodie ist grau mit orange und wird… weiterlesen »

Von Spinnennetzen und springenden Fischen

Vor zwei Jahren habe ich Poppy für den Flug nach Deutschland eine ReiseEule genäht und diese mit einem Schatzkissen und einem Spielbuch gefüllt. Denn  ich weiß, wie lang so ein Flug von Kalifornien nach Deutschland werden kann. Inzwischen ist Poppy “schon fast vier”. Zeit also, für den bald anstehenden Flug das Spielbuch mit altersangepassten Spielen zu erweitern. Spinnen gehören nicht… weiterlesen »