Von Spinnennetzen und springenden Fischen

Vor zwei Jahren habe ich Poppy für den Flug nach Deutschland eine ReiseEule genäht und diese mit einem Schatzkissen und einem Spielbuch gefüllt. Denn  ich weiß, wie lang so ein Flug von Kalifornien nach Deutschland werden kann. Inzwischen ist Poppy „schon fast vier“. Zeit also, für den bald anstehenden Flug das Spielbuch mit altersangepassten Spielen zu erweitern.

Spinnen gehören nicht gerade zu Poppys Lieblingstieren – aber diesem netten Exemplar kann man doch durchaus beim Bau des Netzes helfen – oder?

Weben ist gerade hoch im Kurs. Mit zunehmender Geschicklichkeit können wir später die breiten Streifen noch einmal teilen für filigraneres Arbeiten.

Hier sind die Hühner hinter einem Gitter mit vielen Schnallen eingesperrt. Kann Poppy sie befreien?

Der rechte Teil dieser Doppelseite ist ein Tic-Tac-Toe-Spiel, auch als „Drei gewinnt“ bekannt. Auf der linken Seite werden die Spielblümchen in einer Tasche aufgehoben. Und falls sich mal kein Mitspieler findet, kann Poppy sich damit vergnügen, das Auf- und Abschließen des kleinen Vorhängeschlosses zu üben.

Hier springt ein kleiner Fisch stromaufwärts bis zum Wasserfall und darüber hinaus in den oberen See.

Verwendete Materialien:
Stoffreste und Bänder aus meinem Fundus
Schnallen von Beverly’s, Santa Cruz,Kalifornien
Vorhängeschloss und Ringe aus dem hiesigen Baumarkt
Schnitt: eigener

Verlinkt mit:
Creadienstag
DienstagsDinge
Handmade on Tuesday
Kiddikram

 

 

4 Anmerkungen zu “Von Spinnennetzen und springenden Fischen

  1. Dorothea

    Wahnsinn … fast möchte man doch selbst so ein Buch bekommen. Und nicht wirklich wissen, wie viel Arbeitszeit hineinfloss. (Das Herzblut ist deutlich abzulesen !).
    Stichwort ‚Buch‘ – vielleicht noch eine Zusatzseite mit kleiner Tasche für ein (Papier)Buch, das dann automatisch dabei ist ? Nicht dass in der großen ReiseBeschäftigungstasche vermutlich eh das eine oder andere MiniBuch mitfährt.
    Aber dann – wäre es in EINEM Griff auf dem Flugsitz dabei.

    Reply
    1. Christiane Post author

      Hallo Dorothea,
      an eine Seite mit Tasche für ein kleines Buch hab ich natürlich auch gedacht. Ist schon sozusagen auf U2 im ursprünglichen Spielbuch enthalten, eigentlich gedacht für Fotos. Aber was wäre das Leben ohne gedruckte Buchstaben?
      Buchvernarrte Grüße
      Christiane

      Reply
  2. Vera

    Liebe Christiane,

    erst mal Danke für die schönen Worte auf meinem Blog,hab mich sehr darüber gefreut.

    Bin total begeistert was du da für wahnsinnig tolle Bücher gezaubert hast.Mit soooooo viel Liebe,Zauber und Phantasie !!!

    Liebe Grüsse
    Vera

    Reply
  3. Marion

    Liebe Christiane,
    was für ein schönes Spielbuch!
    Und die viele Arbeit, die du dir gemacht hast… ich würde mich riesig über das Buch freuen 🙂
    Liebe Grüße
    Marion

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.