Konfetti am Meer

      1 Kommentar zu Konfetti am Meer

Es ist Zeit für eine neue Runde der 12 Colours of Handmade Fashion und mein November ist grau. Wer hätte das gedacht? Grau ist nun mal meine Lieblingsfarbe und war bereits die Themenfarbe für Oktober.  Für November hatte Selmin uns die Farbwahl überlassen und ich griff – mal wieder – zu grau. Allerdings mit bunten Sprenkeln. Konfetti-Sommer-Sweat heißt der Stoff und ist von Nordlicht-Stoffe aus Hamburg.

 

Als Schnitt wollte ich eine Abwandlung des Grundschnitts ausprobieren, den ich bei Peggy Morgenstern individuell für mich erstellt hatte. Als das Teil allerdings fertig war, sah es sehr langweilig aus. Grau und unförmig.

 

Also legte ich die vordere Mitte links auf links zusammen, schnitt dann die Mitte auf und klappte die Naht nach außen. Schon besser.

    
Leider war der Ausschnitt etwas groß geraten und ich hasse es, wenn meine Shirts drunter vorgucken. Also schnell ein Stück Streifenjersey (Bündchenrest aus der Entstehungsgeschichte des Hoodies für meinen Sohn) drunter genäht. Noch besser.
Die Kanten habe ich alle unversäubert gelassen, nur einmal mit der Maschine und meinem elastischen Nähgarn abgesteppt. Damit der Stoff nicht auf die Idee kommt sich aufzuribbeln.

 

Das Shirt flog dann mit mir nach Kalifornien, wo bei schönstem Sommerwetter diese Fotos entstanden. Trägt sich angenehm leicht und wärmt doch genau richtig. Und weil ich das Shirt so gerne trage, springe ich damit auch rüber zu RUMS.

 
Verwendete Materialien:
Stoff: Konfetti-Sommer-Sweat von Nordlicht-Stoffe
Schnitt: eigener

Anmerkung zu “Konfetti am Meer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.