Betrachtungen

Schreiben wäscht den Staub des Alltags von der Seele (frei nach Pablo Picasso)

Neulich an der Pommesbude

      Keine Kommentare zu Neulich an der Pommesbude

Kennt Ihr das? Manchmal muss es jetzt und gleich Pommes mit Mayo sein. Zum Glück gibt es eine nette Pommesbude nur 10 Minuten Fußweg entfernt (ja, Fußweg, denn die Kalorien sollen ja nicht ansetzen) und die Sonne schien. Also nix wie hin. Hinter dem Tresen eine dralle junge Dame vom Typ Betriebsnudel. Gerade servierte sie Peter (wenn Kleider Leute machen,… Read more »

Neulich in der Kulturbäckerei

      Keine Kommentare zu Neulich in der Kulturbäckerei

Lüneburg hat eine großartige Location für Kunst und Kreativität: die Kulturbäckerei. Früher beherbergte das Gebäude wirklich eine Großbäckerei, vor wenigen Jahren wurde es renoviert und in viele kleine Ateliers aufgeteilt. Regelmäßig gibt es in den großen Fluren und der Eingangshalle Ausstellungen, bei denen man auch die Künstler in ihren Ateliers besuchen kann. Ein sehr inspirierender Ort. Bei einem meiner letzten… Read more »

Neulich beim Weihnachtsbaumschlagen oder wie ein Smartphone einem Weihnachtsbaum (vielleicht) das Leben rettete

Und es begab sich – wie jedes Jahr seit nunmehr fast 30 Jahren –, dass sich eine Reihe befreundeter Familien samt Kindern aufmachte, um im Wald ihre Weihnachtsbäume zu schlagen. Selbstverständlich mit Einverständnis des Försters, der just in diesem Jahr die Preise von 10 auf 15 Euro pro Weihnachtsbaum (Größe egal) heraufgesetzt hatte. Die Zusammenkunft läuft nach dem immer gleichen… Read more »