Osterkörbchen

      Keine Kommentare zu Osterkörbchen

Heute schmücke ich mich mal mit fremden Federn und zeige Euch, was meine Tochter zu Ostern für Poppy und deren Freundinnen diese drei Osterkörbchen aus buntem Filz gebastelt hat. Nach dieser Anleitung und ganz ohne Nähen.

Diese Körbchen sehen nicht nur niedlich aus, sie sind sogar „praktisch“, denn bei gröberer Handhabung durch eine Dreijährige (stärkeres durch-die-Gegend-schlenkern) entstehen am Boden kleine Öffnungen, durch die kleine Schoko-Ostereier wieder rausfallen. Plötzlich werden noch mehr Ostereier gefunden als der Osterhase versteckt hat und zwar an Stellen, die auch Erwachsene überraschen.

Und weil Ostern ja knapp vorbei ist, hier noch ein Tipp: Die Körbchen lassen sich auch prima bei Hochzeiten für die Blumenkinder verwenden oder mit leckeren Pralinen gefüllt als Frühlingsgruß verschenken.

 

Verwendete Materialien:
Bastelfilz und Schleifenband, gekauft in Kalifornien
Anleitung: besserbasteln.de

Verlinkt mit Creadienstag, Handmade on Tuesday, DienstagsDinge

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.